Klassisches Brotrezept

Vollkornbrot


Zutaten

  • 100 gramm Brotansatz
  • 100 gramm Hafer
  • 0.5 EL Kümmel
  • 3 EL Leinsamen
  • 0 Margarine
  • 300 gramm Roggenkoerner
  • 1 EL Salz
  • 3 EL Sesam
  • 3 EL Sonnenblumenkerne
  • 850 ml Wasser
  • 600 gramm Weizenkoerner

Zubereitung

Dieses klassische Brotrezept beschreibt die Zubereitung eines nahrhaften und gesunden Vollkornbrotes mit Hilfe von Sauerteig und zunächst ungemahlenen Getreidekörnern. Es ist ein sehr aufwendiges Brotrezept das man sicherlich einige Versuche benötigt um zu einem optimalen Ergebniss zu gelangen. Belohnt wird man mit einem Brot das nach unserer Erfahrung in Geschmack, Haltbarkeit und Nahrhaftigkeit von keinem anderen Brot übertroffen wird. Dieses Brot schmeckt auch nach einer Woche im Brotkasten noch hervorragend. Im Gegensatz zu vielen kommerziellen Broten vom Bäcker die schon am nächsten Tag kaum noch genießbar sind. Lassen Sie sich also nicht von der komplizierten Vorgehensweise und den langen ruhezeiten dieses Brotrezeptes abschrecken.

Hinweis Dieses Rezept geht davon aus, dass bereits ein Brotansatz, ca. 100 gramm Sauerteig, vorhanden sind. Sollte dies nicht der Fall sein muss man zunächst solchen herstellen. Eine Anleitung gibt es z.B. im Ploetzblog.

1. - Der Vorteig

  • 300g Weizen auf mittlerer Stufe (2,5) in der Getreidemühle mahlen.
  • Das gemahlene Getreide mit dem Brotansatz und 250ml lauwarmen Wasser (nicht zu heißem!) Wasser gründlich vermischen.
  • Die Schüssel mit einem Teller abdecken und an einem warmen Ort 8-12 Stunden gehen lassen.

2. - Der Hauptteig

  • 300g Roggen auf mittlerer Stufe mahlen.
  • 300g Weizen, 100g Hafer und den Kümmel vermischen und auf feiner Stufe mahlen.
  • Alles gemahlene Getreide, Salz, Leinsamen, Sonnenblumenkerne und Seasam in einer großen Schüssel miteinander vermischen.
  • Das Gemisch mit 600ml heißem Wasser (so heiß wie möglich aus dem Wasserhahn) gründlich verkneten.

3. - Vorteig und Hauptteig vermischen

>Wichtig: Vom Vorteig ein paar Löffel voll wegnehmen und zurück ins Glas geben.>

  • Vorteig und Hauptteig etwa drei Minuten lang auf höchster Stufe zusammen verkneten.
  • Mit einem großen Teller abdecken und eine Stunde lang stehen lassen.
  • Eine große Kastenform mit Margarine einfetten und den Teig hineinfüllen.
  • Mit einem Nassen Löffel vorsichtig glatt streichen.
  • Die Oberfläche mit Wasser noch einmal leicht anfeuchten und mit Sonnenblumenkernen bestreuen.
  • Ein paar Mal mit einem Messer schräg einritzen.
  • Mit einem Tuch abdecken und eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

4. - Backen

  • Den Backofen auf 230°C vorheizen
  • Danach die Form mit dem Teig auf der zweituntersten Schiene einschieben.
  • 25 Minuten backen.
  • Auf 200 Grad zurückschalten und die Form mit Alufolie abdecken.
  • Weitere 55 Minuten backen.
  • Brot aus der Form nehmen und auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.
Kategorien
Zutaten

Anspruch: mittel
Vorbereitungszeit: 30 min
Gesamtzeit: 950 min