Knuspertofu mit Erdnüssen

Knuspertofu mit Erdnüssen


Zutaten

  • 4 Stück (getrocknet) Chili (Schote)
  • 100 gramm Erdnuss
  • 5 EL Erdnussöl
  • 3 Stück Frühlingszwiebel
  • 0.12 l Gemüsebrühe
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Stück (rot) Paprika
  • 3 EL Reisessig
  • 200 gramm Salatgurke
  • 1 Prise Salz
  • 0.5 EL Sesamöl
  • 5 EL Sojasauce
  • 400 gramm Tofu
  • 0.5 EL Zucker

Zubereitung

Von diesem leckeren Tofu-Gericht werden zwei Personen gut satt. Dazu eignet sich Reis als Beilage sehr gut.

Tofu einlegen

Das Tofu in ca. 1 cm große Würfel schneiden und mit 1-2 EL Sojasauce sowie etwas Salz in einer Schüssel einlegen.

Gemüse vorbereiten

Die Paprika waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Gurke waschen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln in dünne Scheiben schneiden, das Grün zum dekorieren zur Seite legen. Den Knoblauch schälen und halbieren. Eine Knoblauchpresse bereit legen. Die Chilischoten in einem Mörser zerstoßen.

Die Sauce

Die Gemüsebrühe mit Zucker, Essig, Sesamöl und etwas Sojasauce vermischen.

Tofu anbraten

Den Wok erhitzen, die Hitze reduzieren, das Öl hineingeben und den Tofu in 2-3 Portionen anbraten. Dabei nur selten wenden damit er von allen Seiten knusprig wird. Danach herausfischen und zur Seite legen.

Gemüse garen

Nocheinmal Öl in den Wok geben und dazu die Paprika, die Zwiebelringe, die Gurke und die zerstoßene Chili geben. Den Knoblauch mit der Knoblauchpresse dazu pressen. Für 3-5 Minuten unter ständigem Rühren braten. Danach mit der Sauce ablöschen, das Tofu dazu geben und nochmal erhitzen.

Vor dem Servieren die grob gehackten Erdnüsse sowie das Zwiebelgrün darüber streuen.

Kategorien
Zutaten

Anspruch: mittel
Portionen: 4
Vorbereitungszeit: 30 min
Gesamtzeit: 30 min