Gemüse mit Bananen und Erdnusssauce

Gemüse mit Bananen und Erdnusssauce


Zutaten

  • 1 Stück (groß) Banane
  • 2 Stück (getrocknet) Chili (Schote)
  • 4 EL Erdnussöl
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 2 Stangen (dünn) Lauch
  • 1 Stück (rot) Paprika
  • 1 Prise Salz
  • 150 gramm (Cocktailtomaten) Tomaten
  • 1 Prise Zimt
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Stück Zucchini

Zubereitung

Gemüse vorbereiten

Zunächst die Banane schälen, in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden und mit dem Zitronensaft vermischen. Man sollte darauf achten, dass die Banane zwar noch möglichst hart ist, aber schon ausreichend Geschmack entwickelt hat, da sie den Geschmack des gesamten Gerichtes dominieren sollte, was bei unreifen Früchten nicht der Fall ist.

Das restliche Gemüse waschen und in dünne Ringe (Lauch) bzw. Stifte (Zucchini, Paprika) schneiden. Die Cocktailtomaten lediglich halbieren.

Erdnusssauce

Die Gemüsebrühe in einem kleinen Topf erhitzen und die Ernusscreme hineinrühren. Kurz aufkochen lassen und zur Seite stellen.

Anbraten

Das Öl im Wok erhitzen und die Chilis darin bei mittlerer Hitze ca. 2 Min. anrösten und danach aus dem Wok entfernen. Man sollte unbedingt darauf achten, dass das Öl nicht zu heiß ist wenn man die Chilis hineingibt, da sie sonst sehr schnell verbrennen. Ausserdem ist es absolut nicht zu empfehlen frische oder eigelegte Chilis bzw. Pepperonis zu verwenden. Nehmen Sie ausschließlich getrocknete Chili-Schoten.

Nun die Bananenscheiben kurz im Öl anbraten und aus dem Wok in eine kleine Schüssel geben. Jetzt die Zucchini, den Lauch und die Paprika bei stärkerer Hitze für ca. 4 Minuten anbraten. Sobald das Gemüse weich ist die Banane wieder hinzugeben und ebenfalls die Tomaten und die Sauce mit vermischen. Noch einige Minuten erhitzen und mit Salz und Zimt abschmecken.

Als Beilage eignet sich Reis sehr gut.

Kategorien
Zutaten

Anspruch: mittel
Portionen: 4
Vorbereitungszeit: 20 min
Gesamtzeit: 30 min