Apfelkuchen (gedeckt)

Gedeckter Apfelkuchen


Zutaten

  • 1,5 kg Äpfel
  • 2 TL Backpulver
  • 150 gramm Butter
  • ein Ei
  • 300 gramm Mehl
  • eine Prise Nelken (gemahlen)
  • etwas Puderzucker
  • 150 gramm Rosinen
  • eine Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Zimt
  • etwas Zitronensaft
  • 200 gramm Zucker

Zubereitung

Teig

Das Mehl, Backpulver, Butter, 100g Zucker, Vanillezucker, Ei und etwas Salz verkneten bis ein Teigklumpen entseht.

Den Teig für den gedeckten Apfelkuchen vorerst kalt stellen.

Füllung

Die Äpfel schälen und grob raspeln. Dann mit den übrigen Zutaten vermischen und eine Weile durchziehen lassen.

Backen

Den Teig halbieren und jeweils zwischen Klarsichtfolie ausrollen. Mit einem Teil den Boden der Springform (ca. 28cm für 12 Portionen) auslegen und von beiden Teighälften etwas für den Rand abzweigen.

Die Füllung einfüllen und den noch ungedeckten Apfelkuchen mit dem ausgerollten Teig abdecken.

Den gedeckten Apfelkuchen bei ca. 160°C Umlauf ca. 60 Minuten backen.

Verzieren

Nun den Kuchen noch mit Puderzucker bestäuben.

Nährwertangaben

  • 12 Portionen
  • Anspruch: mittel
  • Vorbereitungszeit 45 min min
  • Gesamtzeit 105 min min