Papageienkuchen


Zutaten

  • 1 Päckchen Backpulver
  • 300 gramm Butter
  • 4 Eier
  • 1 Päckchen Götterspeise (Kirsche)
  • 1 Päckchen Götterspeise (Waldmeister)
  • 2 gramm Lebensmittelfarbe (gelb)
  • 2 gramm Lebensmittelfarbe (grün)
  • 2 gramm Lebensmittelfarbe (rot)
  • 200 gramm Mehl
  • 150 gramm Sahne
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 200 gramm Zucker

Zubereitung

Der Papageienkuchen ist lecker, locker und fruchtig und somit fast immer ein gern gesehener Kuchen.

Teig

Zunächst das Mehl mit dem Backpulver und dem Zucker mischen. Dazu die wieche Butter, die Eier und die saure Sahne hinzufügen. Dann alles gründlich zu einem Rührtzeig verrühren. Den Teig zu gleichen Teilen auf drei Gefäße verteilen.

Gelb

Das erste Drittel wird mit dem Vanillesaucenpulver verrührt, evtl. noch ein wenig gelbe Lebensmittelfarbe hinzugeben.

Grün

Das zweite Drittel wir mit einem Päckchen Götterspeise, Geschmacksrichtung Waldmeister, und einigen Tropfen grüner Lebensmittelfarbe verrührt.

Rot

Das dritte Drittel wird mit einem Päckchen Götterspeise, Geschmacksrichtung Kirsche, und ein wenig roter Lebensmittelfarbe verrührt.

Backen

Den Ofen bitte rechtzeitig auf 180°C vorheizen und die Gugelhupfform >gründlich einfetten> und mit Paniermehl oder Semmelbröseln einstreuen. Da der Kuchen sehr leicht und locker ist, bricht er gerne beim herausnehmen aus der Form auseinander wenn man sie nicht gründlich eingefettet hat.

Der Teig wird nun abwechselnd, Eßlöffelweise, in die Form gefüllt. Jeweils einen Löffel voll Teig neben den anderen bis man alle drei Farben durch hat und dann wieder von vorne. Sobald die erste Schicht fertig ist die nächste Anfangen. Nach Möglichkeit darauf achten, dass die Farben immer versetzt eingefüllt werden. Dann sieht es noch besser aus. Sobald man damit fertig ist den Teig einmal (1) mit einer Gabel durchziehen.

Auf der mittleren Schiene für ca. 45 Minuten bei 180°C backen. Nach dieser Zeit mit einem Holzstäbchen überprüfen oder der Teig durch ist und evtl. noch ein paar Minuten dazu geben.

Nach dem Backen sollte man den Papageienkuchen mindestens 5 Minuten abkühlen lassen und dann sehr vorsichtig auf ein Gitter stürzen.

Sobald der Papageienkuchen abgekühlt ist kann man ihn noch mit einem Zuckerguß überziehen.

Kategorien
Zutaten

Anspruch: mittel
Portionen: 16
Vorbereitungszeit: 25 min
Gesamtzeit: 70 min