Mississippi-Mud-Pie

Mississippi-Mud-Pie


Zutaten

  • 325 gramm Butter
  • 4 Eier
  • 6 EL Kakaopulver
  • 225 gramm Mehl
  • 500 gramm Sahne
  • 1 TL Schokoladensirup
  • 1 EL Wasser
  • 150 gramm Zartbitterschokolade
  • 25 gramm Zucker
  • 350 gramm Zucker (brauner)

Zubereitung

Für den Teig wird das Mehl und der Kakao (2EL) mit der flüssigen Butter (150g) in einer Schüssel verrührt. Dann noch 25g Zucker und so viel Wasser dazu geben, dass ein geschmeidiger Teig entsteht.

Den Teig dann zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie verpacken und für 15 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

Den Backofen auf 190°C vorheizen und mit dem Teig eine Springform auskleiden. Den Rand möglichst hoch ziehen. Der Teig wird dann mit Backpapier bedeckt und dieses mit Backbohnen beschwert.

Für 15 Minuten im vorgeheizten Ofen blindbacken, dann das Backpapier und die Bohnen entfernen und nochmals für 10 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Füllung aus der restlichen Butter und dem Zucker herstellen. Dazu nach und nach die Eier und 4EL Kakopulver geben.

Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und mit der Schlagsahne (300g) und dem Schokoladensirup in die Eimasse einrühren.

Die Füllung dann in die Form geben und auf 160°C für ca. 45 Minuten backen. Nachdem der Kuchen abgekühlt ist die restliche Sahne (150-450g) steif schlagen und den Kuchen damit bestreichen. Zum Abschluss mit Schokoraspeln garnieren und servieren.

Kategorien
Zutaten

Anspruch: mittel
Portionen: 12
Vorbereitungszeit: 60 min
Gesamtzeit: 105 min