Apfel-Nuss-Kuchen

Apfel-Nuss-Kuchen


Zutaten

  • 1 kg Apfel
  • 250 gramm Butter
  • 6 Eier
  • 200 gramm Haselnüsse (gemahlen)
  • 150 gramm Mandeln (gemahlen)
  • 4 gehäufte EL Mehl
  • 250 gramm Puderzucker
  • 200 gramm Sahne
  • 1 Prise Salz
  • 200 gramm Semmelbrösel
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 0.5 TL Zimt
  • 1 Etwas Zitronensaft
  • 5 EL Zucker

Zubereitung

Äpfel

Die geschälten Äpfel in Spalten schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Teig

Die Butter bei geringer Hitze schmelzen und mit Puderzucker, Vanillezucker, Zimt, der Zitronenschale und einer Prise Salz verrühren.

Dann den Backofen vorheizen (180°C).

Die Haselnüsse mit den Semmelbröseln, Mandeln und 3EL Mehl vermischen. Zusammen mit 4 Eier unter die Buttermasse rühren.

Den Teig in die ausgefettete und mit Semmelbröseln ausgestreute Springform (26 cm Durchmesser) füllen. Die Äpfel dicht darauf verteilen.

Backen

Auf mittlerer Schiene bei 160°C ca. 25 Minuten backen.

Sahneguss

In der Zwischenzeit die restlichen Eier, den letzten Esslöffel Mehl mit Sahne und Zucker verquirlen und über den Kuchen gießen.

Noch einmal 40-45 Minuten backen, gegen Ende der Backzeit evtl. mit Alufolie abdecken.

Nährwertangaben

  • 16 Portionen
  • Brennwert 205000 kJ
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 30 min
  • Gesamtzeit 105 min