Kimchi


Zutaten

  • 0.5 TL Cayennepfeffer
  • 1 Prise Chili (Pulver)
  • 3 EL Chili (Schote)
  • 1 Stück (groß) Chinakohl
  • 5 Stück Frühlingszwiebel
  • 5 cm Ingwer
  • 2 Stück (Zehen) Knoblauch
  • 160 gramm Steinsalz
  • 600 ml Wasser
  • 1 EL Zucker

Zubereitung

Vorbereitung 

Den Chinakohl zunächst in mundgerechte Stücke schneiden.

Danach wird der Kohl Lage für Lage in eine große Schüssel gegeben und jede Lage mit etwas Salz bestreut.

Ein Teller, oder anderer Deckel, der so in die Schüssel passt, dass zwischen Deckel, Schüsselrand und Kohl kein Platz mehr bleibt, wird auf den Kohl gelegt. Den Deckel beschweren.

So verpackt wird die Schüssel für ca. 4-5 Tage (nicht länger) an einem kühlen, dunklen Platz stehen gelassen.

Nach dieser Zeit wird die Flüssigkeit abgegossen und der Kohl unter fließendem Wasser gründlich abgewaschen. Nach dem Waschen das restliche Wasser aus dem Kohl drücken.

Würzen

Die Frühlingszwiebeln, die Knoblauchzehen und die Chilischoten fein hacken sowie den Inger fein reiben. 

Dann den Kohl wieder in die Schüssel füllen und mit Chayennepfeffer, Knoblauch, Ingwer, Frühlingszwiebeln, Zucker und Chili vermischen. Das Ganze gründlich vermischen.

Einlagern

Nun wird der Kohl in ein steriles Einmachglas gefüllt, das Wasser darüber gegossen und mit einem Deckel versiegelt.

Das Glas sollte man im Kühlschrank lagern und vor dem ersten Verzehr einen Tag warten damit der Kimchi durchziehen kann. Nach einiger Zeit wird der Kimchi beginnen zu gären, daher sollte man ihn innerhalb vom 2-3 Wochen aufbrauchen.

Kategorien
Zutaten