10 Apr 2011, 15:50

Kürbiscremesuppe

Kürbiscremesuppe Kürbiscremesuppe Hi-Res


Zutaten

  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Stück Kürbis
  • 3 Stück (mittelgroß) Kartoffel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Etwas Muskat
  • 4 EL Olivenöl
  • 75 gramm Parmesan
  • 1 Etwas Pfeffer
  • 1 EL Rosmarin
  • 100 ml Sahne
  • 1 Prise Salz
  • 1 Glas Weißwein
  • 1 Stück Zwiebel

Zubereitung

Den Kürbis gründlich waschen, Strunk und holzige Stellen abschneiden. Kerne mit einem Löffel entfernen und den Rest würfeln.

Kartoffeln ebenfalls schälen und in Würfel schneiden.

Zwiebel, Knoblauch und Rosmarin fein hacken und in einem großen Topf im Olivenöl andünsten. Dann Kürbis, Kartoffeln und

Rosmarin zufügen und kurz schmoren lassen. Mit dem Weißwein ablöschen. Anschließend die Gemüsebrühe zugeben und alles weich kochen.

Nun die Suppe pürieren und noch einmal kurz aufkochen lassen. Die Sahne zugeben und mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen. Den Parmesan reiben und unterrühren.

Die Suppe z.B. mit frischem Weißbrot servieren.

Hokkaido-Kürbis kann ungeschält verwendet werden, da die Schale beim Kochen ganz weich wird.

 

Nährwertangaben

  • 2 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 15 min
  • Gesamtzeit 40 min

10 May 2008, 00:14

Tomatensuppe

Tomatensuppe Tomatensuppe Hi-Res


Zutaten

  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 EL Gin
  • 1 Prise Pfeffer
  • 2 Prise Salz
  • 1 Schuss Tabasco
  • 1000 gramm Tomaten
  • 100 gramm Tomatenmark

Zubereitung

Zunächst die >Tomaten> kreuzförmig einschneiden und in einen Topf mit ausreichend >kochendem Wasser> geben, so dass die >Tomaten> vom Wasser bedeckt sind.

Etwa 2-3 Minuten kochen, bis sich die Haut ab zu lösen beginnt.

Nun das Wasser abschütten, die Tomaten aus dem Topf nehmen, klein schneiden, den Strunk entfernen und wieder in den Topf geben.

Zusammen mit etwas Tomatenmark aufkochen und solange garen bis die Tomatenstücke weich sind.

Nun mit der Worcestershire-Sose, Tabasco, Pfeffer, Kräutersalz, Salz und Chayennepfeffer würzen sowie etwas Gin hinzugeben sowie die Mischung pürieren.

Nach dem Pürieren noch einmal kurz erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Nährwertangaben

  • 4 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 20 min
  • Gesamtzeit 30 min

10 May 2008, 00:08

Kartoffelcremesuppe

Kartoffelcremesuppe Kartoffelcremesuppe Hi-Res


Zutaten

  • 1 EL Creme Fraiche
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 50 gramm Käse
  • 2 Stück Kartoffel
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 EL Sahne
  • 1 TL Salz
  • 2 cl Weißwein
  • 1 Stück (groß) Zwiebel

Zubereitung

Die Zwiebel für die Kartoffelcremesuppe in Würfel schneiden und in einem Topf anbraten.

Die rohen Kartoffeln in Würfel schneiden, kurz anbraten und dann düe Gemüsebrühe und den Weißwein dazugeben. Aufkochen lassen, anschließen runterschalten und bei niedriger Hitze garen bis die Kartoffeln weich sind.

Vom Herd nehmen, kurz abkühlen lassen und pürieren. Die Kartoffelcremesuppe mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Man kann noch etwas Creme Fraiche und nach belieben Sahne und Käse dazugeben um die Kartoffelcremesuppe weiter zu verfeinern.

Nährwertangaben

  • 2 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 30 min
  • Gesamtzeit 40 min

10 May 2008, 00:03

Brokkoli-Suppe

Brokkoli Suppe Brokkoli Suppe Hi-Res


Zutaten

  • 480 gramm Brokkoli
  • 20 gramm Butter
  • 1 TL Estragon
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 120 gramm Gouda
  • 280 gramm Kartoffel
  • 1 Stück Knoblauch
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Etwas Petersilie
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 TL Rosmarin
  • 1 Prise Salz
  • 0.5 Stück Zwiebel

Zubereitung

>Kartoffeln

Die Butter in einem mittelgroßen Topf zerlassen, die Zwiebeln hinzugeben und ca. 5 Minuten dünsten.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln reiben (Küchenmaschine!) und einen Teelöffel Estragon sowie einen Teelöffel Rosmarin kleinschneiden.

Nach den 5 Minuten beides zu den Zwiebeln in den Topf geben, alles vermengen und soviel Gemüsebrühe zugeben, dass alles leicht bedeckt ist (ca. 13 der Gemüsebrühe). Das Ganze aufkochen und bei moderater Hitze für ca. 10 Minuten köcheln lassen.

>Brokkoli

Währenddessen die übrig gebliebene Gemüsebrühe in einem mittelgroßen Topf aufkochen und den Brokkoli hinein geben. Dann ca. 7 Minuten bei mittlerer Hitze garen lassen.

Vermischen 

Nachdem die Zeit um ist, beide Töpfe vom Herd nehmen und ein wenig abkühlen lassen. Beide Töpfe, am besten getrennt, in einen Mixer umfüllen und ordentlich durch-mixen.

Nach dem mixen das ganze in einen sauberen Topf füllen, den geriebenen Käse hinzugeben und nochmal langsam erhitzen. Nicht aufkochen. 

Nährwertangaben

  • 4 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 30 min
  • Gesamtzeit 50 min