10 May 2008, 00:15

Rösti

Rösti Rösti Hi-Res


Zutaten

  • 40 gramm Butter
  • 900 gramm Kartoffel
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Etwas Pfeffer
  • 1 Etwas Salz

Zubereitung

Die geschälten Kartoffeln in einen Topf mit kochendem Wasser geben und ca. 10 Minuten kochen. Tipp: Am besten festkochende Kartoffeln verwenden. Danach kurz abkühlen lassen, evtl. mit kaltem Wasser nachhelfen, und für 30 Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen.

Die Kartoffeln mit der Küchenmaschiene grob reiben. Nach Geschmack noch etwas Käse und andere Gewürze hinzugeben.

Etwas Butter und Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Kartoffelmasse hineingeben und ca. 10 Minuten auf mittlerer Hitze garen. Dann mit viel Geschick oder mit Hilfe eines großen Tellers umdrehen und von der anderen Seite ebenfalls ca. 10 Minuten garen.

 

Nährwertangaben

  • 4 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 25 min
  • Gesamtzeit 115 min

10 May 2008, 00:14

Raclette

Raclette Raclette Hi-Res


Zutaten

  • 200 gramm Greyerzer
  • 500 gramm Kartoffel

Zubereitung

Raclette ist eines der am einfachsten zuzubereitenden Gerichte. Die größte Hürde stellt wohl die Tatsache, dass man ein "Raclette-Gerät" benötigt.

Dann sind lediglich die Zutaten ggf. zu waschen, kleinzuschneiden und anzurichten. Ausserdem müssen für das Raclette noch Kartoffeln gekocht werden.

Die Zutaten werden dann nach belieben auf den Pfännchen zusammen mit dem Käse erhitzt.

In der Zutatenliste sind hier nur die wirklich essentiellen Zutaten angegeben, alle weiteren können nach belieben hinzugefügt werden.

Hier einige Beispiele für leckere Raclette-Variationen:

  • Pepperonis
  • Champignons

  • Gurken

  • Zwiebeln

  • Knoblauch

  • Tomaten

  • Paprika

  • Kräuterbutter

  • Würstchen

  • Schinken

  • Mais

  • Ananas

  • Krabben

  • Baguette

Wie man sieht sind der Fantasie bei Raclette keine Grenzen gesetzt. Es ist auch möglich laktosefreies Raclette mit entsprechendem Käse bzw. ganz ohne Käse und stattdessen mit Eier zuzubereiten. Aus süße Variationen sind möglich.

Nährwertangaben

  • 2 Portionen
  • Anspruch einfach
  • Vorbereitungszeit 20 min
  • Gesamtzeit 60 min

10 May 2008, 00:08

Käsefondue

Zutaten

  • 400 gramm Emmentaler
  • 600 gramm Greyerzer
  • 2 EL Kirschwasser
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Pfeffer
  • 4 TL Speisestärke
  • 0.70 l (Riesling trocken) Weißwein
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung

Eine Weile vor dem Essen das Baguette in Würfel schneiden (ca. 1 Stunde vorher).

In 50-100ml Wein die Stärke auflösen und zur Seite stellen.

Den Käse fein reiben oder schneiden, dann den Fondue-Topf (auch Caquelon genannt) mit der Knoblauchzehe ausreiben, den restlichen Wein hineingeben, aufkochen lassen und nach und nach den Käse hinzugeben.

Mit dem Zitronensaft, Muskat und viel (frisch gemahlenem) Pfeffer würzen und zum Schluss mit der aufgelösten Stärke abbinden.

Mögliche Beilagen:

  • Baguette bzw. Brotwürfel
  • Gurken
  • eingelegte Zwiebeln
  • Karottenstücke
  • Champignons
  • Trockener Weißwein

Achtung: Nur die Brotwürfel sind zum tunken in den Käse gedacht.  

Nährwertangaben

  • 8 Portionen
  • Anspruch einfach
  • Vorbereitungszeit 30 min
  • Gesamtzeit 30 min