10 May 2008, 00:07

Gnocci (überbacken)

Gnocci überbacken Gnocci überbacken Hi-Res


Zutaten

  • 1000 gramm Gnocci
  • 2 Stück Knoblauch
  • 10 gramm Margarine
  • 100 gramm Parmesan
  • 450 gramm Tomatensauce

Zubereitung

Einen Topf zur Hälfte mit Wasser füllen und zum kochen bringen. Die Gnocci hinzugeben und auf mittlerer Hitze kochen bis sie an die Oberfläche schwimmen.

In der Zwischenzeit eine mittelgroße Auflaufform einfetten, evtl. etwas Knoblauch hinzugeben, und die Tomatensauce kurz erhitzen. Den Ofen auf 200°C vorheizen.

Sobald die Gnocci fertig sind, diese in die Auflaufform füllen und mit der Tomatensauce vermischen. Mit geribenem Käse bestreuen und ca. 5 Minuten im Ofen unter dem Grill überbacken.

Hinweise:

Sowohl die Gnocci als auch die Tomatensauce können entweder selbst zubereitet werden oder einfach als Fertigprodukte im Supermarkt gekauft werden.

Nährwertangaben

  • 4 Portionen
  • Anspruch einfach
  • Vorbereitungszeit 20 min
  • Gesamtzeit 20 min

10 May 2008, 00:06

Gebratener Reis (Chinesich)

Zutaten

  • 1 Stück Chili (Schote)
  • 2 Eier
  • 2 TL Erdnussöl
  • 1 Stück Karotte
  • 1 Stück Paprika
  • 2 Becher Reis
  • 0.5 TL Salz
  • 1 TL Sojasauce
  • 1 Stück Zwiebel

Zubereitung

Für den gebratenen, chinesichen Reis benötigt man kalten, gekochten Reis. Ich gehe hier davon aus, dass man diesen nicht zu Verfügung hat und erst welchen Kochen muss. Wenn noch kalter, gekochter Reis vorhanden ist, verkürzt sich die Zubereitung dieses Gerichtes natürlich entsprechend.

Zunächst muss man den Reis kochen, ein Becher Reis auf 2 Becher Wasser, bis er weich ist - evtl. noch Wasser hinzugeben - und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit kann man das Gemüse vorbereiten indem man es grob in Streifen schneidet. Die Zutaten können nach belieben variiert werden, in der Grundversion wird dieses Rezept nur mit Zwiebeln zubereitet. Wichtig ist, dass es in etwa so viel Gemüse wie Reis sein sollte.

Die Eier werden in eine Schüssel geschlagen und kurz verquirlt.

Das Wok wird bei maximaler Hitze erwärmt, dann auf mittlere Hitze herunterschalten, das Öl hinzugeben und die Zwiebeln, bzw. das Gemüse, anbraten bis sie braun sind.

Dann den Reis unter ständigem Bewegen hinzugeben, kurz anbraten und dann die Eimaße hineingeben. Das ganze nach belieben Anbraten und mit Sojasouce und Salz würzen. 

Nährwertangaben

  • 2 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 20 min
  • Gesamtzeit 90 min

10 May 2008, 00:03

Bunte Kartoffelpfanne

Bunte Kartoffelpfanne Bunte Kartoffelpfanne Hi-Res


Zutaten

  • 4 Stück (eingelegt) Artischocken
  • 800 gramm (fest kochend) Kartoffel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Schale Kresse
  • 1 Stück Mozzarella
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Stück Paprika
  • 100 gramm (saure) Sahne
  • 1 Prise Salz
  • 100 gramm Tomaten
  • 2 Stück (Frühlingszwiebeln) Zwiebel

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und in einem Topf mit ausreichend Wasser etwa 15 Minuten vorgaren. Dananch das Wasser abgießen und die Kartoffeln etwas abkühlen lassen.

Die Paprika waschen und in breite Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen und in halbe Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Artischocken abtropfen lassen und ggf. vierteln, wenn sie nicht schon so aus dem Glas kommen. Die Tomaten waschen und halbieren (Cocktailtomaten) oder achteln (größere Tomaten).

Nun die Kresse kurz waschen, klein schneiden und mit der sauren Sahne vermischen. Der Mozzarella wird in möglichst dünne Scheiben geschnitten, die Kartoffeln in 0,5-1cm dicke Scheiben zerteilt.

Den Wok auf höchster Stufe erhitzen und wenn er heiß ist herunterschalten und das Öl hineingeben. Die Kartoffeln werden jetzt von beiden Seiten gut angebraten. Danach die Paprika, Zwiebeln, Knoblauch und Artischocken darunter mischen. Alles salzen und noch 5-10 Minten braten bis die Paprika gerade noch bissfest ist.

Am Schluss noch die Kresse-Sahne-Mischung und die Tomaten untermischen und dann die Mozzarella Scheiben auf dem Ganzen verteilen. Den Deckel auflegen und noch 2-3 Minuten weiter braten bis der Mozzarella leicht geschmolzen ist.

 

Nährwertangaben

  • 4 Portionen
  • Brennwert 50000 kJ
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 35 min
  • Gesamtzeit 35 min

10 May 2008, 00:03

Brokkoli-Suppe

Brokkoli Suppe Brokkoli Suppe Hi-Res


Zutaten

  • 480 gramm Brokkoli
  • 20 gramm Butter
  • 1 TL Estragon
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 120 gramm Gouda
  • 280 gramm Kartoffel
  • 1 Stück Knoblauch
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Etwas Petersilie
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 TL Rosmarin
  • 1 Prise Salz
  • 0.5 Stück Zwiebel

Zubereitung

>Kartoffeln

Die Butter in einem mittelgroßen Topf zerlassen, die Zwiebeln hinzugeben und ca. 5 Minuten dünsten.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln reiben (Küchenmaschine!) und einen Teelöffel Estragon sowie einen Teelöffel Rosmarin kleinschneiden.

Nach den 5 Minuten beides zu den Zwiebeln in den Topf geben, alles vermengen und soviel Gemüsebrühe zugeben, dass alles leicht bedeckt ist (ca. 13 der Gemüsebrühe). Das Ganze aufkochen und bei moderater Hitze für ca. 10 Minuten köcheln lassen.

>Brokkoli

Währenddessen die übrig gebliebene Gemüsebrühe in einem mittelgroßen Topf aufkochen und den Brokkoli hinein geben. Dann ca. 7 Minuten bei mittlerer Hitze garen lassen.

Vermischen 

Nachdem die Zeit um ist, beide Töpfe vom Herd nehmen und ein wenig abkühlen lassen. Beide Töpfe, am besten getrennt, in einen Mixer umfüllen und ordentlich durch-mixen.

Nach dem mixen das ganze in einen sauberen Topf füllen, den geriebenen Käse hinzugeben und nochmal langsam erhitzen. Nicht aufkochen. 

Nährwertangaben

  • 4 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 30 min
  • Gesamtzeit 50 min