30 Dec 2013, 15:54

Guacamole II

Guacamole Guacamole Hi-Res


Zutaten

  • 2 Stück Avocado
  • 0.5 Stück Chili (Schote)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 0.5 Stück Limette
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 1 Stück Tomaten
  • 1 Stück (klein) Zwiebel

Zubereitung

Beide Avocados sind in der Mitte, enlang der Kernachse, aufzuschneiden und gegengleich zu drehen. Danach wird der Kern entfernt und das weiche Fruchtfleisch mit einem großen Löffel ausgehoben. Geben Sie das Fruchfleisch in einen Mixer oder Mixbecher und zerkleinern Sie es bis es ganz fein ist.

 Danach geben Sie den Limonensaft, die fein gehackte Zwiebel, die gepresseten Knoblauchzehen sowie die fein gehackte Chilischote hinzu. Alles nocheinmal durchmixen und dann in eine Schüssel geben.

 Dann die Tomate fein hacken, ebenfalls dazu geben und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Nährwertangaben

  • 6 Portionen
  • Anspruch einfach
  • Vorbereitungszeit 15 min
  • Gesamtzeit 15 min

29 Mar 2010, 00:18

Buchweizen-Bärlauch mit Raclettekäse

Buchweizen-Bärlauch mit Raclettekäse Buchweizen-Bärlauch mit Raclettekäse Hi-Res


Zutaten

  • 1 Bund Bärlauch
  • 250 gramm Buchweizen
  • 4 EL Butter
  • 2 EL Creme Fraiche
  • 1 EL Dijon Senf
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 2 Stange Lauch
  • 1 Prise Pfeffer
  • 350 gramm Raclettekäse
  • 1 EL Süßer Senf
  • 1 Prise Salz
  • 50 gramm Semmelbrösel

Zubereitung

Den Lauch von den Wurzeln und den Enden trennen, längs zerteilen, gründlich abspülen und quer in kleine Stücke zerteilen.

Danach die Butter in einen Topf geben, zerlaufen lassen und den Lauch bei moderater Hitze darin etwas dünsten. Nach ein paar Minuten den Buchweizen untermischen, kurz mit anbraten und dann mit der Gemüsebrühe auffüllen. Bei geringer Hitze und aufgelegtem Deckel ca. 20 Minuten garen bis der Buchweizen weich ist.

In der Zwischenzeit den Bärlauch waschen und fein hacken. Dann den Käse von der Rinde befreien, den Senf mischen und den Käse damit einstreichen. Die Semmelbrösel in einen tiefen Teller geben und den vorbereiteten Käse darin wenden.

Sobald die Buchweizen-Mischung fertig ist die Creme Fraiche und den Buchweizen untermischen, und warmhalten während der Käse zubereitet wird. Dazu etwas Butter in einer Pfanne erhitzen, den panierten Käse hineingeben und einige Minuten erhitzen bis der Käse zu zerlaufen beginnt. In der Zwischenzeit den Buchweizen auf zwei Tellern verteilen und dann den Käse auf den Buchweizen geben. Sofort servieren.

Nährwertangaben

  • 2 Portionen
  • Anspruch einfach
  • Vorbereitungszeit 20 min
  • Gesamtzeit 30 min

25 Feb 2010, 21:24

Couscous-Salat

Zutaten

  • 250 gramm Couscous
  • 1 TL Curry
  • 2 Prise Kräutersalz
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Stück (rot) Paprika
  • 1 Stück Pepperoni
  • 8 Stück (Cocktail) Tomaten
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Stück Zucchini
  • 0.5 Stück Zwiebel

Zubereitung

Den Couscous in eine Schüssel füllen und mit kochendem Wasser übergießen, so dass er etwas mehr als bedeckt ist.

Die Zucchini, Paprika und Zwiebeln in sehr feine Würfel schneiden. Die Cocktailtomaten und Pepperoni ebenfalls klein schneiden.

Nachdem der Couscous abgekühlt ist das Gemüse damit vermischen und mit viel Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Öl und Curry abschmecken.

Nährwertangaben

  • 4 Portionen
  • Anspruch einfach
  • Vorbereitungszeit 30 min
  • Gesamtzeit 30 min

10 May 2008, 00:15

Quiche Lorraine

Zutaten

  • 4 Eier
  • 100 gramm Käse
  • 4 Stueck Lauch
  • 4 Portion Margarine
  • 130 gramm Mehl
  • 30 gramm Milch
  • 25 ml Pflanzenöl
  • 40 gramm Sahne
  • 1 prise Salz
  • 100 ml Wasser

Zubereitung

Aus dem Öl, etwas Salz, dem Mehl und 100ml einen zaehen Teig herstellen. Backblech einfetten. Den Teig gleichmaessig auf dem Blech verteilen. Wird sehr duenn. Den Lauch schneiden und auf dem Teig verteilen. Käse reiben, mit 4 Eiern 40g saurer Sahne und 30g Milch vermischen und über dem Teig verteilen.

Bei 200°C etwa 30 Minuten backen.

Nährwertangaben

  • 4 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 20 min
  • Gesamtzeit 50 min

10 May 2008, 00:15

Rösti

Rösti Rösti Hi-Res


Zutaten

  • 40 gramm Butter
  • 900 gramm Kartoffel
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Etwas Pfeffer
  • 1 Etwas Salz

Zubereitung

Die geschälten Kartoffeln in einen Topf mit kochendem Wasser geben und ca. 10 Minuten kochen. Tipp: Am besten festkochende Kartoffeln verwenden. Danach kurz abkühlen lassen, evtl. mit kaltem Wasser nachhelfen, und für 30 Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen.

Die Kartoffeln mit der Küchenmaschiene grob reiben. Nach Geschmack noch etwas Käse und andere Gewürze hinzugeben.

Etwas Butter und Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Kartoffelmasse hineingeben und ca. 10 Minuten auf mittlerer Hitze garen. Dann mit viel Geschick oder mit Hilfe eines großen Tellers umdrehen und von der anderen Seite ebenfalls ca. 10 Minuten garen.

 

Nährwertangaben

  • 4 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 25 min
  • Gesamtzeit 115 min

10 May 2008, 00:14

Süßkartoffelsalat

Suesskartoffelsalat Suesskartoffelsalat Hi-Res


Zutaten

  • 0.5 Stück Eisbergsalat
  • 2 EL Honig
  • 10 EL Joghurt (natur)
  • 2 Stück Karotte
  • 100 gramm Kichererbsen
  • 1 TL Pfeffer
  • 2 EL Rosinen
  • 1 Stück (mittelgroß) Süßkartoffel
  • 1 Prise Salz
  • 3 Stück Tomaten
  • 1 EL, gehackt Walnüsse
  • 1 Stück (klein) Zwiebel

Zubereitung

Süßkartoffel

Die Süßkartoffel klein würfeln und in einem großen Topf mit kochendem Wasser für ca. 10 Minuten garen. Nach ablauf dieser Zeit die klein geschnittenen Karotten hinzugeben und weitere 5 Minuten kochen.

Das Wasser abschütten und gut abtropfen lassen. Dann in eine gro0e Schüssel füllen, die geschnittenen Tomaten und die Kichererbsen dazu geben. Alles gut vermischen.

Salatschüssel

Die Salatschüssel mit einige Blättern des Eisbergsalates auslegen und die Gemüsemischung zusammen mit Sultaninen, Walnüssen und Zwiebelringen darauf anrichten.

Dressing

Den Joghurt mit Honig und Pfeffer in einer kleinen Schüssel vermengen und mit etwas Salz abschmecken.

Den Salat warum und nach Wunsch mit etwas Brot servieren, das Dressing getrennt reichen.

 

Nährwertangaben

  • 4 Portionen
  • Brennwert 19500 kJ
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 15 min
  • Gesamtzeit 30 min

10 May 2008, 00:14

Tomatensuppe

Tomatensuppe Tomatensuppe Hi-Res


Zutaten

  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 EL Gin
  • 1 Prise Pfeffer
  • 2 Prise Salz
  • 1 Schuss Tabasco
  • 1000 gramm Tomaten
  • 100 gramm Tomatenmark

Zubereitung

Zunächst die >Tomaten> kreuzförmig einschneiden und in einen Topf mit ausreichend >kochendem Wasser> geben, so dass die >Tomaten> vom Wasser bedeckt sind.

Etwa 2-3 Minuten kochen, bis sich die Haut ab zu lösen beginnt.

Nun das Wasser abschütten, die Tomaten aus dem Topf nehmen, klein schneiden, den Strunk entfernen und wieder in den Topf geben.

Zusammen mit etwas Tomatenmark aufkochen und solange garen bis die Tomatenstücke weich sind.

Nun mit der Worcestershire-Sose, Tabasco, Pfeffer, Kräutersalz, Salz und Chayennepfeffer würzen sowie etwas Gin hinzugeben sowie die Mischung pürieren.

Nach dem Pürieren noch einmal kurz erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Nährwertangaben

  • 4 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 20 min
  • Gesamtzeit 30 min

10 May 2008, 00:13

Wokgemüse mit Cashews

Wokgemüse mit Cashews Wokgemüse mit Cashews Hi-Res


Zutaten

  • 50 gramm Cashewnusskerne
  • 0.25 TL Cayennepfeffer
  • 150 gramm Champignons
  • 1 Stück (getrocknet) Chili (Schote)
  • 2 EL Erdnussöl
  • 100 gramm Gemüsebrühe
  • 1 TL Honig
  • 150 gramm Karotte
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Koriandergrün
  • 0.5 Stück Mango
  • 50 gramm Mungobohnensprossen
  • 150 gramm Paprika
  • 1 EL Reiswein
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Sojasauce
  • 150 gramm Staudensellerie
  • 1 Stange Zitronengras
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Stück (klein) Zwiebel

Zubereitung

An diesem leckeren Wok-Gericht können sich zwei Personen satt essen. Das Gemüse und Obst lässt sich auch variieren. Alternativ kann man Kumquats, Aprikosen oder Passionsfrucht für das Obst und bei dem Gemüse mit Mangoldblätter, Brokkoli und Zuckerschoten für das Gemüse ergänzen.

Das Gemüse vorbereiten

Das Gemüse waschen, säubern und in feine Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Das Zitronengras in sehr feine Streifen hacken.

Die Mango schälen und in Stifte schneiden.

Garen

Den Wok erhitzen, herunterschalten auf mittlere Hitze und das Öl hineingeben. Die Cashews zusammen mit der Chili-Schote unter ständigen Rühren anbraten. Dann herausfischen und in eine kleine Schüssel geben. Dort mit Cayennepfeffer und Salz vermischen und bis zum Schluss zur Seite stellen.

Nun das Gemüse in den Wok geben, zuerst die Möhren, dann die Paprika und den Sellerie und am Schluss die Pilze. Insgesamt ca. 10 Minuten braten bis das Gemüse die gewünschte Härte erreicht hat. Jetzt die Sprossen, die Zwiebel, den Knoblauch, das Zitronengras sowie die Mango dazu geben. Nach ca. 2 Minuten noch die Gemüsebrühe, die Sojasauce, den Reiswein, den Zitronensaft sowie den Honig dazu geben.

Mit Salz abschmecken und das Koriandergrün sowie die Cashewnüsse dazugeben. Kurz einmal durchmischen und gleich servieren.

Nährwertangaben

  • 4 Portionen
  • Brennwert 42000 kJ
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 30 min
  • Gesamtzeit 45 min

10 May 2008, 00:08

Kartoffelbrei

Kartoffelbrei Kartoffelbrei Hi-Res


Zutaten

  • 20 gramm Butter
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1000 gramm Kartoffel
  • 4 EL Milch
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und mit ein wenig Salz in kochendem Wasser garen.

Danach die Kartoffeln aus dem Wasser nehmen, in eine Schüssel geben und zusammen mit etwas Milch, Salz, Butter, Muskat, einigen Kräutern und Pfeffer mit dem Handrührgerät oder einem Kartoffelstampfer zu einem Brei verarbeiten.

Sofort servieren, da der Kartoffelbrei recht schnell an Temperatur verliert.

Nährwertangaben

  • 4 Portionen
  • Anspruch einfach
  • Vorbereitungszeit 10 min
  • Gesamtzeit 40 min

10 May 2008, 00:08

Karottensalat

Zutaten

  • 1 Stück Apfel
  • 1 TL (Balsamico bianco) Essig
  • 1 TL Kürbiskernöl
  • 5 Stück (Mittelgroß) Karotte
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Zitronensaft

Zubereitung

Zunächst die Möhren und den Apfel schälen und beim Apfel das Kerngehäuse entfernen.

Dananch das ganze in der Küchenmschinen mit einer feinen Trommel reiben - alternativ auch mit Hand.

Über die Mischung etwas Zitronensaft sowie Salz und Pfeffer geben und gründlich umrühren.

 

Nährwertangaben

  • 4 Portionen
  • Anspruch einfach
  • Vorbereitungszeit 20 min
  • Gesamtzeit 20 min