03 Mar 2010, 19:59

Ampelmännchen Plätzchen

Ampelmännchen Plätzchen Ampelmännchen Plätzchen Hi-Res


Zutaten

  • 1 TL Backpulver
  • 150 gramm Butter
  • 1 Eier
  • 10 gramm Lebensmittelfarbe (grün)
  • 10 gramm Lebensmittelfarbe (rot)
  • 300 gramm Mehl
  • 50 gramm Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Paeckchen Vanillezucker
  • 150 gramm Zucker

Zubereitung

Teig

Zunächst Mehl, Backpulver, Butter, Zucker, Vanillezucker, Ei und Salz verkneten bis ein Teigklumpen entsteht. Nach belieben eine Hälfte des Teiges mit Kakao und etwas Zucker dunkler färben.

Den Teig für etwa eine Stunde kalt stellen.

Ausstechen

Den Teig gleichmäßig, dünn, ausrollen und die Ampelmännchen mit den passenden Formen ausstechen.

Danach im vorgeheizten Ofen bei ca. 180°C etwa 10 Minuten backen.

Zuckerguß

Jeweils etwas Puderzucker mit Wasser zu Zuckerguss verrühren und mit eine wenig Lebensmittelfarbe rot bzw. grün einfärben.

Damit die Plätzchen bemalen und das ganze abkühlen bzw. trocknen lassen.

Nährwertangaben

  • 10 Portionen
  • Anspruch mittel

05 Jan 2009, 20:43

Schwarz-Weiß-Gebäck

Schwarz-Weiß-Gebäck Schwarz-Weiß-Gebäck Hi-Res


Zutaten

  • 175 gramm Butter
  • 1 Eier
  • 250 gramm Mehl
  • 80 gramm Puderzucker
  • 5 Tropfen Vanillearoma
  • 25 gramm Zitronenschale

Zubereitung

Die Butter mit dem Puderzucker in einer Schüssel vermischen und schaumig rühren, dann die Orangenschale und das Vanillearoma einrühren. Langsam das Mehl hinzugeben und zu einem Teig verarbeiten.

Den Teig in zwei Hälften trennen. Die Schhokolade im Wasserbad schmelzen und mit der einen Hälfte des Teiges vermischen. Beide Hälften des Teiges abgedeckt für 30 Minuten kalt stellen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C vorheizen. Die beiden Teighälften etwa 3cm dick ausrollen und rechteckige Scheiben von 8 x 20 cm größe Formen. Ein Teigstück mit Eiweiß einpinseln und das andere darauf legen. Den Teigblock längs halbieren und die eine Hälfte drehen. Eine Seite einer Hälft mit etwas Eiweiß bestreichen und den Block zu einem Schachbrettmuster zusammen setzen.

Den Block jetzt in dünne Scheiben schneiden und mit ausreichend Abstand auf ein, mit Backpapier belegtes, Backblech legen. Die Kekse für 10 Minuten im Ofen backen, aus dem Ofen nehmen, kurz auskühlen lassen und auf einem Kuchengitter fertig abkühlen lassen.

Nährwertangaben

  • 18 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 30 min
  • Gesamtzeit 60 min

10 May 2008, 00:16

Orangenkipferl

Orangenkipferl Orangenkipferl Hi-Res


Zutaten

  • 1 TL Backpulver
  • 125 gramm Butter
  • 1 Eier
  • 250 gramm Mehl
  • 3 EL Orangensaft
  • 40 TL Orangenschale
  • 60 gramm Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 gramm Zartbitterschokolade
  • 100 gramm Zucker

Zubereitung

Für dieses Rezept sollte man versuchen eine ungespritzte Orange zu bekommen.

Teig

Zunächst das Mehl mit dem Backpulver, dem Zucker und einer Prise Salz in einer Schüssel vermischen.

Die Zartbitterschokolade fein hacken und zu der Mischung geben.

Orange

Nachdem die Orange gründlich gereinigt wurde etwas von der Schale in den Teig reiben, dann das Ei hinzufügen und die Butter in flocken dazu geben. 

Nun den Teig gut durchkneten und abgedeckt für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Später werden aus dem Teig kleine Kugeln geformt, diese länglich gerollt und leicht gebogen auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech gelegt.

Backen

Im vorgeheizten Ofen bei 160°C für ca. 15-20 Minuten backen. Danch vorsichtig vom Blech nehmen und abkühlen lassen. Am besten zieht man sie mit dem Backpapiert vom Blech herunter.

Glasur

Die Kipferl werden nach dem Abkühlen mit einer Zuckerguss aus Puderzucker und Orangensaft bestrichen. 

 

Nährwertangaben

  • 40 Portionen
  • Brennwert 8000 kJ
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 30 min
  • Gesamtzeit 100 min

10 May 2008, 00:15

Pfeffernüsse

Pfeffernüsse Pfeffernüsse Hi-Res


Zutaten

  • 0.25 TL Backpulver
  • 1 Eier
  • 20 gramm Mandeln (gemahlen)
  • 130 gramm Mehl
  • 1 Prise Pfeffer
  • 30 gramm Puderzucker
  • 0.25 TL Zimt
  • 2 TL Zitronensaft
  • 0.5 TL Zitronenschale
  • 100 gramm Zucker

Zubereitung

Das Ei und den Zuckner schaumig rühren, die gehackten Mandeln und 14 TL Zimt darunter rühren.

Dann eine Messerspitze weißen Pfeffer, am besten frisch gemahlen, dazugeben und ein wenig abgeriebene Schale einer Zitrone hinzufügen.

Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, dazu geben und verkneten.

Aus dem fertigen Teig kleine Kugeln formen und auf ein Blech legen.

Backen

Im vorgeheizten Ofen bei ca. 180°C ca. 15 Minuten backen.

Verzieren

Nach dem Abkühlen eine Glasur aus Zitronensaft und Puderzucker herstellen und die Pfeffernüssen damit bepinseln.

Nährwertangaben

  • 20 Portionen
  • Brennwert 6000 kJ
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 25 min
  • Gesamtzeit 55 min

10 May 2008, 00:14

Spritzgebäck

Spritzgebäck Spritzgebäck Hi-Res


Zutaten

  • 250 gramm Butter
  • 2 gramm Eier
  • 125 gramm Mandeln (gemahlen)
  • 500 gramm Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 gramm Zucker

Zubereitung

Die Butter mit dem Zucker und den Eiern schaumig rühren, die Mandeln, den Vanille-Zucker sowie das Mehl unterrühren.

Den Teig in einen Fleischwolf geben und mit einen geeigneten Aufsatz nach Belieben formen.

Im vorgeheizten Ofen bei 200°C für 12-15 Minuten backen.

Nährwertangaben

  • 30 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 20 min
  • Gesamtzeit 35 min

10 May 2008, 00:13

Zimtplätzchen

Zimtplätzchen Zimtplätzchen Hi-Res


Zutaten

  • 250 gramm Butter
  • 2 Eier
  • 400 gramm Mehl
  • 150 gramm Nougat
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Zimt
  • 150 gramm Zucker

Zubereitung

Teig

Zunächst die Butter mit dem Zucker und den Eiern schaumig verrühren, dann das Mehl, Zimt sowie eine Prise Salz hinzugeben. Alles gründlich verkneten.

Mit einem Löffel nun etwas Teig abnehmen, daraus kleine Kugeln formen und auf ein, mit Backpapier belegtes, Backblech legen.

In einer kleinen Schüssel nun einige EL Zucker mit dem Zimt verrühren.

Nun benötigt man noch eine Schale mit etwas Wasser. Darin befeuchtet man den Boden eines Glases leicht und drückt es dann in die Zucker-Mischung.

Die Teigkugeln werden dann mit leichten Drehbewegungen mit dem Boden des Glases platt gedrückt. Durch den Zucker am Boden das Glases sollte der Teig nicht am Glas festkleben. Wenn er es doch tut, dann muss man beim nächsten Teigball mehr Zucker nehmen. Wenn man einige Teigkugeln flachgedrückt hat wird der Teig beginnen am Glas zu kleben, dann muss man den Boden das Glases erneut anfeuchten und wieder in die Zucker-Mischung tauchen.

Backen

Der Ofen wird auf 170°C vorgeheizt und die Zimtplätzchen werden ca. 12-15 Minuten auf der mittleren Schiene gebacken. Nach dem Backen abkühlen lassen.

>Nougat>

Sobald die Zimtplätzchen abgekühlt sind den Nougat vorsichtig im Wasserbad schmelzen und jeweils auf ein Zimtplätzchen etwas Nougat geben und dann mit einem anderen abdecken.

 

Nährwertangaben

  • 32 Portionen
  • Brennwert 15000 kJ
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 35 min
  • Gesamtzeit 50 min

10 May 2008, 00:13

Vanillestangen

Vanillestangen Vanillestangen Hi-Res


Zutaten

  • 140 gramm Butter
  • 0.46 Fläschchen Butter-Aroma
  • 3 Eier
  • 225 gramm Mehl
  • 0.25 Prise Vanillepulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 gramm Zucker

Zubereitung

Zwei Eier">Eier trennen, das Eiweiß zu Schnee schlagen. Dann die Butter mit dem Zucker schaumig rühren und die beiden Eigelb sowie ein ganzes Ei dazu geben und verrühren. Mit Vanille-Zucker und Butter-Aroma würzen und das Mehl darunter rühren.

Am Schluss noch den Einschnee unterrühren und jeweils einen Teelöffel Teig, mit ausreichend Abstand, auf das Wolfzahnblech geben.

Das ganze im vorgeheizten Ofen bei 200°C für 10-12 Minuten backen.

Besonders lecker werden die Stangen mit etwas Vanille aus einer Schote oder Vanillepulver.

Ergibt knapp 2 Bleche. 

Nährwertangaben

  • 20 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 15 min
  • Gesamtzeit 30 min

10 May 2008, 00:11

Nougatplätzchen

Nougatplätzchen Nougatplätzchen Hi-Res


Zutaten

  • 0.5 TL Backpulver
  • 200 gramm Butter
  • 1 Eier
  • 150 gramm Haselnüsse (gemahlen)
  • 250 gramm Mehl
  • 200 gramm Nougat
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 gramm Zartbitterschokolade
  • 75 gramm Zucker

Zubereitung

Teig

Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker und Nüsse mischen. Weiches Fett und Ei zugeben.

Zuerst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem Teig verkenten.

Eine Stunde kalt stellen!

Den Teig auf ein wenig Mehl etwa drei Millimeter dick ausrollen und in etwa drei Zentimeter große Quadrate schneiden, danach auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Backen

Im Backofen auf 200 Grad das erste Blech ca. 17 Minuten backen, die weiteren Bleche ca. 12 Minuten.

Danach abkühlen lassen.

Verzierung

Das Nougat in einer Schüssel über einem Wasserbad schmelzen und jeweils zwischen zwei Plätzchen etwas Nougat geben, diese zusammen setzen und abkühlen lassen.

Nachdem das Nougat verarbeitet wurde die Kouvertüre ebenfalls im Wasserbad schmelzen und jedes Doppelplätzchen zur Hälfte in die Kouvertüre tauchen.

Danach alles nochmal gut auskühlen lassen.

 

Nährwertangaben

  • 70 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 60 min
  • Gesamtzeit 240 min

10 May 2008, 00:08

Herbe Bäumchen

Herbe Bäumchen Herbe Bäumchen Hi-Res


Zutaten

  • 3 TL Backpulver
  • 125 gramm Honig
  • 50 gramm Margarine
  • 250 gramm Mehl
  • 2 EL Milch
  • 1 Msp. Nelken (gemahlen)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 gramm Walnüsse
  • 100 gramm Zartbitterschokolade
  • 50 gramm Zucker

Zubereitung

Teig

Für den Teig zunächst den Honig mit dem Zucker , dem Vanillezucker, der Butter und der Schokolade (75g) unter ständigem Rühren langsam zerlassen. Danach in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.

Das Mehl mit dem Backpulver und den Nelken mischen.

>Achtung:> Die Nelken in jedem Fall sehr zurückhaltend verwenden. Im Zweifelsfall eher zuwenig als zuviel verwenden, da sie einen extrem starken Geschmack haben.

Die Zutaten mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie für etwa 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

Danach den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dick ausrollen und mit Ausstechförmchen einzelne Plätzchen, z.B. Bäumchen, ausstechen. Die Plätzchen dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit etwas Milch bestreichen.

Backen

Im vorgeheizten Ofen bei ca. 180°C auf der mittleren Schiene für ca. 8 Minuten backen.

Verzieren

Die Plätzchen nach dem Backen zusammen mit dem Backpapier auf ein Küchenrost ziehen und dort erkalten lassen. Nachdem sie erkaltet sind etwas Schokolade grob hacken und in einem Wasserbad schmelzen. Jedes Plätzchen mit der Schokolade bestreichen und nach belieben mit Nüssen verzieren.

 

Nährwertangaben

  • 65 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 40 min
  • Gesamtzeit 60 min

10 May 2008, 00:06

Feenküsse

Feenküsse Feenküsse Hi-Res


Zutaten

  • 100 gramm Butter
  • 2 Eier
  • 150 gramm Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 48 Stück Toffifee
  • 1 EL Wasser
  • 1 TL Zitronensaft
  • 210 gramm Zucker

Zubereitung

Für die Feenküsse wird zunächst das Mehl mit 50g Zucker, der Butter, einem Eigelb sowie Wasser und Salz zusammen gründlich verknetet.

Diesen Teig packt man in Klarsichtfolie und lässt ihn nun für etwa eine Stunde im Kühlschrank ruhen. Dann wird der Teig dünn ausgerollt und es werden Kreise mit ca. 4-6 cm Durchmesser ausgestochen. In die Mitte kommt jeweils ein Toffifee, so dass die Rundung nach oben zeigt, d.h. das Toffifee auf dem Kopf steht.

Das Eiweiß wird mit dem Zitronensaft steif geschlagen und dabei lässt man langsam den restlichen Zucker einrieseln. Der so gewonnene Eischnee wird nun über die Toffifee auf die Kreise gespritzt, so dass die Toffifee ganz bedeckt sind.

Gebacken werden die Feenküsse nun für 15-20 Minuten bei ca. 175°C in der mittleren Schiene des Backofens. 

Nährwertangaben

  • 48 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 30 min
  • Gesamtzeit 50 min