10 Apr 2011, 15:50

Kürbiscremesuppe

Kürbiscremesuppe Kürbiscremesuppe Hi-Res


Zutaten

  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Stück Kürbis
  • 3 Stück (mittelgroß) Kartoffel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Etwas Muskat
  • 4 EL Olivenöl
  • 75 gramm Parmesan
  • 1 Etwas Pfeffer
  • 1 EL Rosmarin
  • 100 ml Sahne
  • 1 Prise Salz
  • 1 Glas Weißwein
  • 1 Stück Zwiebel

Zubereitung

Den Kürbis gründlich waschen, Strunk und holzige Stellen abschneiden. Kerne mit einem Löffel entfernen und den Rest würfeln.

Kartoffeln ebenfalls schälen und in Würfel schneiden.

Zwiebel, Knoblauch und Rosmarin fein hacken und in einem großen Topf im Olivenöl andünsten. Dann Kürbis, Kartoffeln und

Rosmarin zufügen und kurz schmoren lassen. Mit dem Weißwein ablöschen. Anschließend die Gemüsebrühe zugeben und alles weich kochen.

Nun die Suppe pürieren und noch einmal kurz aufkochen lassen. Die Sahne zugeben und mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen. Den Parmesan reiben und unterrühren.

Die Suppe z.B. mit frischem Weißbrot servieren.

Hokkaido-Kürbis kann ungeschält verwendet werden, da die Schale beim Kochen ganz weich wird.

 

Nährwertangaben

  • 2 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 15 min
  • Gesamtzeit 40 min

10 Apr 2011, 15:35

Schleifennudeln mit Tomaten-Tatar

Schleifennudeln mit Tomaten-Tatar Schleifennudeln mit Tomaten-Tatar Hi-Res


Zutaten

  • 1 Etwas Basilikum
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 200 gramm Schleifennudeln
  • 300 gramm Tomaten
  • 1 Prise Zucker

Zubereitung

*Es eignen sich auch andere Nudelsorten *

Nudelwasser aufsetzen und in der

Zwischenzeit die Tomaten waschen

und erst grob, dann fein hacken –

das geht auch gut mit einem

Zwiebelhacker.

Nudeln ins kochende Wasser geben.

Einige Blättchen Basilikum (ca. ein

halbes Bäumchen) mit der

geschälten Knoblauchzehe sehr fein

hacken und mit dem Olivenöl unter

die Tomaten mischen.

Tatar mit Salz, Pfeffer und dem

Zucker abschmecken. Die fertigen

ganz heißen Nudeln sofort mit dem

Tatar servieren. Dazu am besten

vorher die Teller mit heißem Wasser

abspülen.

Nährwertangaben

  • 2 Portionen
  • Anspruch einfach
  • Vorbereitungszeit 20 min
  • Gesamtzeit 30 min

25 Feb 2010, 21:24

Risotto mit Pilzen

Risotto mit Pilzen Risotto mit Pilzen Hi-Res


Zutaten

  • 25 gramm Butter
  • 200 gramm Champignons
  • 0.25 Liter Gemüsebrühe
  • 2 EL Olivenöl
  • 40 gramm Parmesan
  • 2 EL Petersilie
  • 1 Prise Pfeffer
  • 150 gramm Risottoreis
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Weißwein
  • 2 Stück Zwiebel

Zubereitung

Die Zwiebel kleinhacken und in der Butter kurz anbraten. Danach den Reis hinzugeben und rühren bis er glasig wird. Mit der Gemüsebrühe auffüllen, aufkochen lassen und dann die Hitze zurück nehmen. Dann unter gelegentlichem Umrühren für 15-20 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Pilze in Scheiben schneiden und in etwas Olivenöl mit Butter anbraten. Zitronensaft und Knoblauch hinzugeben.

Sobald der Reis dickflüssig wird nach Bedarf Wein oder Wasser hinzugeben. Der Reis sollte eine breiartige Konsistenz annehmen. Schließlich mit Salz, Pfeffer und Parmesan abschmecken.

Die Pilze unter den Reis mischen sobald dieser fertig ist und mit Petersilie überstreuen.

Nährwertangaben

  • 2 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 20 min
  • Gesamtzeit 40 min

17 Jan 2009, 14:39

Vollkorn-Tortelloni mit Ricotta-Füllung

Vollkorn Tortelloni Vollkorn Tortelloni Hi-Res


Zutaten

  • 3 EL Basilikum
  • 5 Eier
  • 150 gramm Mehl
  • 1 Prise Muskat
  • 100 gramm (schwarz) Olive
  • 1.5 TL Oregano
  • 100 gramm Parmesan
  • 2 EL Petersilie
  • 1 Prise Pfeffer
  • 250 gramm Ricotta
  • 2 EL Rotwein
  • 1 TL Salz
  • 1.5 TL Thymian
  • 500 gramm Tomaten
  • 100 gramm Tomatenmark
  • 150 gramm Vollkornmehl
  • 2 EL Wasser

Zubereitung

Nudelteig

Aus dem Mehl, drei Eiern, einem TL Salz sowie 2 EL Wasser einen Nudelteig herstellen. Dazu einfach die Zutaten gründlich verkneten. Dann den Teig in Folie einwickeln und für 60 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Füllung herstellen (s. unten). Danach den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsplatte sehr dünn (2-3mm dick) ausrollen und mit einer runden, geriffelten, Plätzchenform mit ca. 7cm Durchmesser die Teig-Plätzchen ausstechen. Diese werden mit Eiweiß eingestrichen und dann mit jeweils ca. einem TL der Füllung gefüllt. Nun die Tortelloni schließen indem die Plätzchen zusammengeklappt und die Ränder zusammengedrückt werden.

Wenn die Soße (s. unten) vorbereitet ist werden die Tortelloni für etwa 8 Minuten in kochendem Salzwasser gegart. 

Ricotta-Kräuter-Füllung

Den Ricotta, ein Ei sowie ein Eigelb vermischen und Pecorino bzw. Parmesan, Basilikum, Petersilie, Thymin, Oregano, Muskatnuß sowie Salz und Pfeffer hinzu geben. Gründlich vermischen und zum füllen der Tortelloni verwenden (s. oben).

Tomatensauce 

Die Schalotten fein hacken und die Tomaten ein kleine Stücke schneiden. Die Schalotten in einem Topf mit etwas Öl kurz anbraten und dann die Tomaten hinzu geben. Eine Weile köcheln lassen, Tomatenmark und Gewürze dazu geben. Mit Rotwein, Pfeffer und Salz abschmecken.

Garnieren

Mit Pecorino und schwarzen Oliven garniert servieren. 

 

Nährwertangaben

  • 6 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 60 min
  • Gesamtzeit 140 min

04 Aug 2008, 11:53

Mediterrane Crêpes

Mediterrane Crêpes Mediterrane Crêpes Hi-Res


Zutaten

  • 1 Stück Aubergine
  • 1 Eier
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 125 gramm Mehl
  • 300 ml Milch
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Stück Paprika
  • 5 EL Parmesan
  • 1 EL (gehackt) Petersilie
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Sonnenblumöl
  • 4 Stück Tomaten
  • 1 Stück Zwiebel

Zubereitung

Für die mediterranen, gefüllten Crêpes wird zunächst ein einfacher Crêpe-Teig hergestellt und dieser einer Stunde ruhen gelassen. Dazu wird das Mehl mit dem Salz, dem Ei sowie der Milch in einer Schüssel zu einem glatten, gleichmäßigen Teig verrührt. Dabei wird noch das Öl eingerührt. Bevor die Crepes zubereitet werden wird der Teig noch einmal durchgerührt. Dann etwas Öl in eine Pfanne geben und diese stark erhitzen. Jeweils eine Portion Teig in die Pfanne geben und je Seite 30-60 Sekunden braten. Auf einem Teller lagern und jeden Crêpe mit etwas Küchenpapier abtupfen.

Für die Gemüsefüllung wird zunächst das Gemüse fein gewürfelt und dann ebenfalls etwas Öl in einer Pfanne erhitzt. Zunächst wird die Zwiebel in das heiße Öl gegeben und leicht angebraten. Dann kommt der Knoblauch dazu und wenig später das restliche Gemüse mit Ausnahme der Tomaten. Das Gemüse wird jetzt ca. 10 Minuten gedünstet und dann wird auch die Tomate hin zugegeben. Noch kurz weiter garen und mit den Gewürzen abschmecken.

Zum Überbacken wird eine Auflaufform mit etwas Fett eingestrichen und die Crêpes werden mit der Gemüsefüllung gefüllt und in der Auflaufform ausgelegt. Darüber kommt Käse nach belieben. Bei 190°C im vorgeheizten Ofen für ca. 15 Minuten überbacken.

Die Füllung kann nach Belieben auch mit Schafskäse, Zucchini und ähnlichem Gemüse ergänzt werden.

Nährwertangaben

  • 8 Portionen
  • Brennwert 38000 kJ
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 30 min
  • Gesamtzeit 120 min

16 May 2008, 15:48

Kartoffel-Gemüse-Pizza

Kartoffel-Gemüse-Pizza Kartoffel-Gemüse-Pizza Hi-Res


Zutaten

  • 15 gramm Butter
  • 1 Eier
  • 800 gramm (mehlig kochend) Kartoffel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Mehl
  • 1 Kugel Mozzarella
  • 25 gramm (schwarz) Olive
  • 1 Stück Paprika
  • 1 EL Petersilie
  • 1 EL Schnittlauch
  • 85 ml (passierte) Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Stück Zucchini

Zubereitung

Zunächst ein rundes Pizza-Blech einfetten und mit etwas Mehl bestäuben. Die Kartoffeln in kleine Würfel schneiden (ca. 1cm Kantenlänge) und im kochenden Wasser für ca. 10 Minuten weich kochen. Die Kartoffeln zu Püree verarbeiten und mit der Butter, dem gepressten Knoblauch sowie den gehackten Kräutern vermischen. Dazu noch das Ei sowie etwas Salz und Pfeffer rühren. Auf dem vorbereiteten Pizzablech verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 225°C für ca. 5-10 Minuten vorbacken, bis der Teig fest zu werden beginnt.

Die passierten Tomaten mit dem Tomatenmark vermischen, etwas Olivenöl und Rotwein dazu geben. Das ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf den Teigboden geben. Einen schmalen Rand frei lassen. Das klein geschnittene Gemüse darauf verteilen und die Mozzarella-Scheiben darüber legen. Nochmal im Ofen für 20 Minuten backen.

Nährwertangaben

  • 4 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 30 min
  • Gesamtzeit 50 min

10 May 2008, 00:15

Pizzateig

Pizza Pizza Hi-Res


Zutaten

  • 8 gramm Hefe (trocken)
  • 375 gramm Mehl
  • 250 ml Milch
  • 40 gramm Pflanzenöl
  • 1 prise Salz

Zubereitung

Einfach alle Zutaten in einer mittelgrossen Schuessel vermengen und ca. 20-60 Minuten stehen lassen. Danach ein Blech einfetten und den Teig darauf gleichmaessig verteilen.

Nach belieben belegen und für ca. 15-20 Minuten bei ca. 190-200°C in der Mitte des Ofens backen. Die Backzeit und benötigte Backtemperatur variiert je nach Belag stark. 

Nährwertangaben

  • 8 Portionen
  • Anspruch einfach
  • Vorbereitungszeit 10 min
  • Gesamtzeit 30 min

10 May 2008, 00:15

Spaghetti aglio e olio

Zutaten

  • 3 Zehen Knoblauch
  • 125 ml Olivenöl
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 450 gramm Spaghetti

Zubereitung

Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und den zerdrückten Knoblauch darin mit etwas Salz unter ständigem Rühren bei schwacher Hitze anrösten. Den Topf danach vom Herd nehmen. Der Knoblauch sollte dabei nicht anbrennen.

Währenddssen die Spaghetti in einen Topf mit kochendem Wasser und etwas Salz sowie Öl geben und in 8-12 Minuten 'al dente' (Bissfest) kochen. Danach das Wasser abgießen und die Spaghetti wieder in den Topf geben.

Die Öl-Mischung mit dem Knoblauch vermengen, mit etwas frisch gemalenem Pfeffer abschmecken.

Sofort servieren.

Nährwertangaben

  • 8 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 20 min
  • Gesamtzeit 30 min

10 May 2008, 00:14

Tomatensalat mit Zwiebeln

Tomaten-Zwiebel-Salat Tomaten-Zwiebel-Salat Hi-Res


Zutaten

  • 2 EL (bianco) Balsamico Essig
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 800 gramm Tomaten
  • 0.5 TL Zucker
  • 1 Stück (rot) Zwiebel

Zubereitung

Die Tomaten waschen, das Grün entfernen und dann achteln. Die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Den Schnittlauch waschen und fein hacken.

Für die Salatsauce wird der Essig mit Zucker, Salz und Pfeffer verrührt und zusammen mit dem Öl kräftig vermischt.

Die Tomaten, Zwiebeln und den Schnittlauch mit der Sauce vermischen und gleich servieren.

Nährwertangaben

  • 4 Portionen
  • Brennwert 12000 kJ
  • Anspruch einfach
  • Vorbereitungszeit 20 min
  • Gesamtzeit 20 min

10 May 2008, 00:14

Zucchini-Artischocken-Pizza

Zucchini-Artischocken-Pizza Zucchini-Artischocken-Pizza Hi-Res


Zutaten

  • 4 Stück (aus dem Glas) Artischocken
  • 1 Päckchen Hefe (trocken)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 350 gramm Mehl
  • 250 gramm Mozzarella
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Prise Pfeffer
  • 150 gramm Ricotta
  • 1 Prise Salz
  • 400 gramm (geschält, aus der Dose) Tomaten
  • 180 ml Wasser
  • 700 gramm Zucchini

Zubereitung

Teig vorbereiten

Für den Pizzateig">Pizzateig das Mehl mit einer Prise Salz, 2 EL Öl, der Hefe und dem Wasser vermischen. Anschließend mit dem Handrührgerät gründlich durchkneten.

Teig gehen lassen

Den Teig in eine Schüssel geben, mit einem sauberen Küchentuch bedecken und für mindestens eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Zucchini

Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und der Länge nach in ca. 0.5cm dicke Scheiben schneiden. Auf einem mit Backpapier belegtem Backlech auslegen, mit 2 EL Öl bepinseln und salzen und pfeffern. Unter den vorgeheizten Grill geben und im Abstand von ca. 10cm in 8 Minuten grillen bis sie leicht braun sind.

Sauce

Die Tomaten zusammen mit dem Saft aus der Dose fein im Mixer zerkleinern und den Knoblauch dazu pressen. Einige getrocknete italienische Kräuter dazu geben und alles gründlich vermischen sowie mit Salz und Pfeffer würzen.

Belegen

Die Artischocken vierteln, falls sie nicht so schon aus dem Glas kommen. Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen und das Backblech mit Olivenöl einpinseln. Den Teig nocheinmal kurz durchkneten und dann auf dem Backblech verteilen. Mit der Tomatensauce bestreichen und zunächst die Zucchini-Scheiben darauf legen. Dann die Artischocken darauf legen und darüber den Ricotta in kleinen Portionen verteilen. Den Mozzarella in kleine Scheiben ober Würfel schneiden und ebenfalls auf der Pizza verteilen. Am Schluss noch einige Tropfen Olivenöl darüber geben und in der Mitte des Ofens für ca. 20 Minuten backen.

Nährwertangaben

  • 8 Portionen
  • Brennwert 70000 kJ
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 90 min
  • Gesamtzeit 120 min