30 Dec 2013, 16:02

Waffeln

Zutaten

  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 gramm Butter
  • 6 Eier
  • 500 gramm Mehl
  • 125 ml Mineralwasser
  • 10 cl Rum (weiß)
  • 1 Päckchen Vanillepulver
  • 2 Tropfen Zitronenaroma
  • 200 gramm Zucker

Zubereitung

Verrühren Sie zunächst die Eier mit dem Zucker, Vanillezucker, Rum, dem Zitronenaroma sowie der flüssigen Butter

Geben Sie dann Mehl, Backpulver und das Mineralwasser nach und nach hinzu und verrühren Sie den Teig dabei weiter. Geben Sie ggf. noch etwas mehr Mineralwasser hinzu bis der Teig schon cremig ist.

Heizen Sie nun das Waffeleisen vor und geben Sie jeweils eine kleine Schöpfkelle Teig in das Waffeleisen sobald es heiß ist.

Nährwertangaben

  • 10 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 20 min
  • Gesamtzeit 35 min

10 Apr 2011, 15:30

Tomaten mit Couscousfüllung

Tomaten mit Couscousfülling Tomaten mit Couscousfülling Hi-Res


Zutaten

  • 50 gramm Couscous
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Minze
  • 1 Etwas Paprikapulver
  • 1 Etwas Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 50 gramm Schafskäse
  • 4 Stück (groß) Tomaten
  • 200 ml Wasser

Zubereitung

Den Couscous in eine Schüssel geben

und solange mit kochendem Wasser

übergießen bis er gerade so komplett

bedeckt ist. Ca. 15-30 Minuten quellen

lassen.

In der Zwischenzeit die Tomaten

waschen und einen Deckel abschneiden.

Die Tomaten mit einem Löffel aushöhlen

und das Innere fein hacken. Mit

zerkrümeltem Schafskäse, Salz, Pfeffer

und Paprikapulver mischen. Den

Knoblauch pressen und zusammen mit

der gehackten Minze untermischen.

Die Mischung in die Tomaten füllen,

Tomatendeckel auflegen und das ganze

15 Minuten dünsten oder im Backofen

warm machen.

Nährwertangaben

  • 2 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 20 min
  • Gesamtzeit 45 min

07 Mar 2011, 22:47

Birnenquark mit Knuspernüssen

Birnenquark Birnenquark Hi-Res


Zutaten

  • 1 Stück Birne
  • 1 TL Butter
  • 2 EL Nusskerne (gemischt)
  • 150 gramm Quark
  • 50 gramm Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Zimt
  • 0.5 Stück (Bio) Zitrone
  • 1 TL Zucker (brauner)

Zubereitung

Die Zitronenhälfte heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Die Birne vierteln, schälen und vom Kerngehäuse befreien. Die Birnenviertel in kleine Würfel schneiden und mit der Zitronenschale und 2 TL Zitronensaft sowie der Hälfte des Vanillezuckers mischen.

Die Nusskerne mittelgrob hacken. Die Butter mit dem Zucker schmelzen, die Nusskerne darin bei mittlerer Hitze unter Rühren knusprig braten. Mit 1 Prise Zimt oder Lebkuchengewürz mischen und beiseite stellen. Die Sahne mit dem restlichen Vanillezucker steif schlagen und unter den Quark heben. Birne ebenfalls unterheben und den Quark in Schälchen verteilen. Mit den Nüssen bestreuen und servieren.

Nährwertangaben

  • 2 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 20 min
  • Gesamtzeit 20 min

07 Mar 2011, 22:47

Rotweingugelhupf

Zutaten

  • 1 Päckchen Backpulver
  • 300 gramm Butter
  • 6 Stück (M) Eier
  • 1 EL Kakaopulver
  • 300 gramm Mehl
  • 125 ml Rotwein
  • 100 gramm Zartbitterschokolade
  • 1 TL Zimt
  • 300 gramm Zucker

Zubereitung

Als erstes die weiche Butter schaumig schlagen. Danach Zucker und dann die Eier hinzufügen.

Das Mehl mit dem Backpulver mischen und zusammen mit den restlichen Zutaten unter den Teig rühren.

Zum Schluss die geriebene Schokolade unterrühren. Die Gugelhupfform gut einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Den Teig einfüllen und bei 175°C ca. 45-50 lang backen. Den Kuchen danach aus der Form stürzen und abkühlen lassen.

Der Kuchen hällt sich eine Woche und wird sogar immer besser je länger er durchzieht.

Nährwertangaben

  • 6 Portionen
  • Anspruch einfach
  • Vorbereitungszeit 30 min
  • Gesamtzeit 120 min

07 Mar 2011, 22:47

Schokopudding

Schokoladenpudding Schokoladenpudding Hi-Res


Zutaten

  • 3 Stück (M) Eier
  • 600 ml Milch
  • 4 EL Speisestärke
  • 150 gramm Zartbitterschokolade
  • 50 gramm Zucker

Zubereitung

Die Eier trennen und das Eigelb mit dem Zucker und der Speisestärke in einer Schüssel schaumig schlagen. Die Milch erhitzen und kurz bevor sie aufkocht in die Eiermischung gießen.

Die Mischung in einen Topf geben und solange unter ständigem Rühren erhitzen bis sie eine dicke Creme bildet. Die Schokolade unterrühren und unter Rühren schmelzen.

Nährwertangaben

  • 2 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 20 min
  • Gesamtzeit 20 min

12 Oct 2010, 20:22

Milchreis im Schnellkochtopf

Zutaten

  • 900 ml Milch
  • 250 gramm Milchreis
  • 100 ml Sahne
  • 1 EL Vanillezucker

Zubereitung

Den Milchreis mit der Milch, der Sahne und dem Vanillezucker im offenen Schnellkochtopf zum kochen bringen, die Platte abschalten, den Topf verschließen und auf der noch warmen Platte 20 Minuten stehen lassen. Danach noch einmal umrühren und servieren.

Nährwertangaben

  • 2 Portionen
  • Anspruch einfach
  • Vorbereitungszeit 5 min
  • Gesamtzeit 20 min

20 Jun 2010, 23:02

Schokoladen-Baiser-Kuchen

Schoko-Baiser-Kuchen Schoko-Baiser-Kuchen Hi-Res


Zutaten

  • 6 EL Butter
  • 2 Tropfen Butter-Aroma
  • 300 gramm Cookies
  • 3 Eier
  • 600 ml Milch
  • 4 EL Speisestärke
  • 150 gramm Zartbitterschokolade
  • 130 gramm Zucker

Zubereitung

Für den Schokoladen-Baiser-Kuchen werden die Kekse zunächst zerkleinert, z.B. mit einer Gabel zerdrückt, und dann in eine Schüssel gegeben. Die Butter zerlassen und darüber gießen. Alles gut vermengen, in eine runde Springform (26cm) geben und am Boden und Rand, ca. 2cm hoch, verteilen.

 

Für die Füllung werden 3 Eigelb mit Zucker (50g) und Speisestärke in einer Schüssel schaumig geschlagen. Die Milch wird in einem Topf erhitzt und kurz bevor sie aufkocht in die Eiermischung gegeben und gut verrührt. Die Mischung wird jetzt in den Topf gegeben und solange unter ständigem Rühren erhitzt bis sie eine dicke Creme bildet. Die Schokolade unterrühren und unter Rühren schmelzen. Auf dem Kuchenboden verteilen.

 

Den Backofen auf 160°C vorheizen und das Eiweiß in einer Schüssel halb steif schlagen. Langsam den Zucker (80g) einrühren bis eine steife und glänzende Masse ensteht. Danach das Vanillearoma einrühren.

 

 Das Baiser auf den Kuchen geben und für 30 Minuten backen bis das Baiser eine leicht goldene Farbe bekommen hat. Den Kuchen am besten noch warm servieren.

Nährwertangaben

  • 12 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 45 min
  • Gesamtzeit 75 min

29 Mar 2010, 00:18

Buchweizen-Bärlauch mit Raclettekäse

Buchweizen-Bärlauch mit Raclettekäse Buchweizen-Bärlauch mit Raclettekäse Hi-Res


Zutaten

  • 1 Bund Bärlauch
  • 250 gramm Buchweizen
  • 4 EL Butter
  • 2 EL Creme Fraiche
  • 1 EL Dijon Senf
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 2 Stange Lauch
  • 1 Prise Pfeffer
  • 350 gramm Raclettekäse
  • 1 EL Süßer Senf
  • 1 Prise Salz
  • 50 gramm Semmelbrösel

Zubereitung

Den Lauch von den Wurzeln und den Enden trennen, längs zerteilen, gründlich abspülen und quer in kleine Stücke zerteilen.

Danach die Butter in einen Topf geben, zerlaufen lassen und den Lauch bei moderater Hitze darin etwas dünsten. Nach ein paar Minuten den Buchweizen untermischen, kurz mit anbraten und dann mit der Gemüsebrühe auffüllen. Bei geringer Hitze und aufgelegtem Deckel ca. 20 Minuten garen bis der Buchweizen weich ist.

In der Zwischenzeit den Bärlauch waschen und fein hacken. Dann den Käse von der Rinde befreien, den Senf mischen und den Käse damit einstreichen. Die Semmelbrösel in einen tiefen Teller geben und den vorbereiteten Käse darin wenden.

Sobald die Buchweizen-Mischung fertig ist die Creme Fraiche und den Buchweizen untermischen, und warmhalten während der Käse zubereitet wird. Dazu etwas Butter in einer Pfanne erhitzen, den panierten Käse hineingeben und einige Minuten erhitzen bis der Käse zu zerlaufen beginnt. In der Zwischenzeit den Buchweizen auf zwei Tellern verteilen und dann den Käse auf den Buchweizen geben. Sofort servieren.

Nährwertangaben

  • 2 Portionen
  • Anspruch einfach
  • Vorbereitungszeit 20 min
  • Gesamtzeit 30 min

03 Mar 2010, 19:59

Blätterteigtaschen

Zutaten

  • 1 Bund Basilikum
  • 450 gramm Blätterteig
  • 150 gramm Champignons
  • 1 Stück (M) Eier
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 150 gramm Kohlrabi
  • 3 EL Olivenöl
  • 4 EL Parmesan
  • 1 Prise Pfeffer
  • 150 gramm Quark
  • 3 EL Sahne
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

Für die Blätterteigtaschen kann man entweder TK-Blätterteig oder frischen aus dem Kühlregal verwenden. Bei TK-Blätterteig muss man die Platten zunächst auftauen lassen und dann übereinander legen, mit etwas Mehl bestäuben und dann dünn ausrollen. Frischer Blätterteig kann direkt verarbeitet werden.

Zunächst den Kohlrabi schälen und in feine Stifte schneiden. Die Pilze in dünne Scheiben schneiden. Zwischenzeitlich schon den Backofen auf 200°C vorheizen und das Backblech mit Backpapier belegen. Dann etwas Olivenöl und Butter in einer Pfanne erhitzen und darin die Pilze mit den Kohlrabistiften anbraten. Noch etwas Knoblauch und Zitronensaft dazu geben und noch etwas garen lassen. Die Basilikumblättchen mit dem Quark, dem Käse und dem Ei vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und dann zur Pilz-Kohlrabi-Mischung geben. Alles gründlich vermischen.

Den Blätterteig in gleichmäßig großen Rechtecke (Seitenverhältnis etwa 4:1) zerteilen und die Ränder mit Wasser einpinseln.

Die Füllung auf einer Hälfte der Taschen verteilen und dann zuklappen und die Ränder mit einer Gabel eindrücken. Die Taschen mit Sahne bestreichen und noch etwas geriebenen Käse darüber verteilen.

In der mittleren Schiene des Ofens etwa 25 Minuten backen.

 

Nährwertangaben

  • 8 Portionen
  • Brennwert 30000 kJ
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 45 min
  • Gesamtzeit 70 min

03 Mar 2010, 19:59

Apfel-Banane-Müsli

Apfel-Banane-Müsli Apfel-Banane-Müsli Hi-Res


Zutaten

  • 0.5 Stück Apfel
  • 1 Stück Banane
  • 1 EL Honig
  • 200 gramm Joghurt (natur)
  • 120 gramm Müsli
  • 100 ml Milch

Zubereitung

Die Banane mit einer Gabel in einer Schüssel zerdrücken, den Honig dazugeben und mit dem Joghurt vermischen.

Das Müsli und soviel Milch wie nötig dazu geben. Am Schluss noch den Apfel in kleine Stücke schneiden und unter mischen.

 

Nährwertangaben

  • 2 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 10 min
  • Gesamtzeit 10 min