03 Aug 2015, 00:03

Flammkuchen

Zutaten

  • 220 g Mehl
  • 120 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Schnittlauch
  • 200 g Creme fraiche
  • 2 EL Pesto
  • 200 g kleine Tomaten
  • 125 g Mozzarella
  • 2 EL Öl

Zubereitung

Zunächst den Backofen auf 220°C vorheiten, damit er warm ist wenn der Flammkuchen fertig vorbereitet ist.

Teig

Das Mehl zusammen mit dem Wasser, Öl sowie dem Salz in eine Schüssel geben und verkneten. Bei Bedarf noch etwas Mehl hinzu geben damit der Teig nicht mehr klebt. Dann den Teig in zwei Hälften teilen und auf Backpapier dünn ausrollen.

Belag

Creme Fraiche mit dem Pesto verrühen und auf die Fladen streichen. Die Tomaten waschen, halbieren und auf dem Belag verteilen. Den Mozzarella gut abtropfen lassen, in kleine Stücke schneiden und auch auf dem Flammkuchen verteilen.

Backen

Die Flammkuchen auf einem Blech in der mittleren Schiene im Backofen für ca. 15 Minuten backen.

Nährwertangaben

  • Anspruch einfach
  • Gesamtzeit 45 min

03 Aug 2015, 00:03

Nuss-Früchtebrot

Zutaten

  • 220g getrocknete Feigen
  • 220g getrocknete Aprikosen
  • 125g Rosinen
  • 150g Haselnusskerne
  • 5 EL flüssiger Honig
  • 2 EL Rum
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • eine Prise Gewürznelkenpulver
  • 250g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenbackhefe
  • eine Prise Salz
  • 30g weiche Butter
  • 125ml Milch
  • 50g geschälte Mandeln

Zubereitung

Die Aprikosen und die Feiger würfeln und dann mit Rosinen, Haselnüssen, 3 EL Honig, Rum, Zimt sowie dem Nelkenpulver mischen und etwas ziehen lassen.

Dann das Mehl mit der Hefe und dem Salz mischen und das Fett, den restlichen Honig sowie die lauwarme Milch hinzufügen.

Mit einem Rührgerät (Knethaken) zu einem glatten Teig verarbeiten und dann zugedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen.

Danach die Fruchtmasse unterkneten, am besten mit den Händen, und zu einem Brot formen. Das Brot nochmal ca. 30 Minuten gehen lassen. Vor dem Backen noch mit den Mandeln verzieren und im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze 175°C) ca. 90 Minuten backen.

Am besten nach ca. 30 Minuten mit Alufolie abdecken damit es nicht zu dunkel wird.

Nährwertangaben

  • Anspruch mittel
  • Gesamtzeit 3h

11 Jun 2015, 16:03

Search

30 Dec 2013, 16:02

Waffeln

Zutaten

  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 gramm Butter
  • 6 Eier
  • 500 gramm Mehl
  • 125 ml Mineralwasser
  • 10 cl Rum (weiß)
  • 1 Päckchen Vanillepulver
  • 2 Tropfen Zitronenaroma
  • 200 gramm Zucker

Zubereitung

Verrühren Sie zunächst die Eier mit dem Zucker, Vanillezucker, Rum, dem Zitronenaroma sowie der flüssigen Butter

Geben Sie dann Mehl, Backpulver und das Mineralwasser nach und nach hinzu und verrühren Sie den Teig dabei weiter. Geben Sie ggf. noch etwas mehr Mineralwasser hinzu bis der Teig schon cremig ist.

Heizen Sie nun das Waffeleisen vor und geben Sie jeweils eine kleine Schöpfkelle Teig in das Waffeleisen sobald es heiß ist.

Nährwertangaben

  • 10 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 20 min
  • Gesamtzeit 35 min

30 Dec 2013, 15:54

Guacamole II

Guacamole Guacamole Hi-Res


Zutaten

  • 2 Stück Avocado
  • 0.5 Stück Chili (Schote)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 0.5 Stück Limette
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 1 Stück Tomaten
  • 1 Stück (klein) Zwiebel

Zubereitung

Beide Avocados sind in der Mitte, enlang der Kernachse, aufzuschneiden und gegengleich zu drehen. Danach wird der Kern entfernt und das weiche Fruchtfleisch mit einem großen Löffel ausgehoben. Geben Sie das Fruchfleisch in einen Mixer oder Mixbecher und zerkleinern Sie es bis es ganz fein ist.

 Danach geben Sie den Limonensaft, die fein gehackte Zwiebel, die gepresseten Knoblauchzehen sowie die fein gehackte Chilischote hinzu. Alles nocheinmal durchmixen und dann in eine Schüssel geben.

 Dann die Tomate fein hacken, ebenfalls dazu geben und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Nährwertangaben

  • 6 Portionen
  • Anspruch einfach
  • Vorbereitungszeit 15 min
  • Gesamtzeit 15 min

10 Apr 2011, 15:50

Kürbiscremesuppe

Kürbiscremesuppe Kürbiscremesuppe Hi-Res


Zutaten

  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Stück Kürbis
  • 3 Stück (mittelgroß) Kartoffel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Etwas Muskat
  • 4 EL Olivenöl
  • 75 gramm Parmesan
  • 1 Etwas Pfeffer
  • 1 EL Rosmarin
  • 100 ml Sahne
  • 1 Prise Salz
  • 1 Glas Weißwein
  • 1 Stück Zwiebel

Zubereitung

Den Kürbis gründlich waschen, Strunk und holzige Stellen abschneiden. Kerne mit einem Löffel entfernen und den Rest würfeln.

Kartoffeln ebenfalls schälen und in Würfel schneiden.

Zwiebel, Knoblauch und Rosmarin fein hacken und in einem großen Topf im Olivenöl andünsten. Dann Kürbis, Kartoffeln und

Rosmarin zufügen und kurz schmoren lassen. Mit dem Weißwein ablöschen. Anschließend die Gemüsebrühe zugeben und alles weich kochen.

Nun die Suppe pürieren und noch einmal kurz aufkochen lassen. Die Sahne zugeben und mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen. Den Parmesan reiben und unterrühren.

Die Suppe z.B. mit frischem Weißbrot servieren.

Hokkaido-Kürbis kann ungeschält verwendet werden, da die Schale beim Kochen ganz weich wird.

 

Nährwertangaben

  • 2 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 15 min
  • Gesamtzeit 40 min

10 Apr 2011, 15:43

Tomatensuppe mit Amaranth

Tomatensuppe mit Amaranth Tomatensuppe mit Amaranth Hi-Res


Zutaten

  • 120 gramm Amaranth
  • 1 EL Creme Fraiche
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Honig
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 TL Kräuter der Provence
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Petersilie
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 100 gramm Schafskäse
  • 400 gramm Tomaten
  • 2 TL Tomatenmark
  • 1 Stück (rot) Zwiebel

Zubereitung

Die Tomaten von ihren Stielansätzen befreien und sehr klein schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.

Öl im Suppentopf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Kräuter (vorher leicht zwischen den Fingern zerreiben, damit sie mehr Aroma entfalten können) in den Topf eben und bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten ndünsten, bis die Zwiebeln anfangen weich zu werden. Dabei ständig rühren. Amaranth dazurühren und untermischen, bis die Körnchen ganz vom Öl überzogen sind.

Tomaten und Brühe untermischen und zum Kochen bringen. Mit Tomatenmark, Salz, Pfeffer und dem Honig würzen. Hitze klein

stellen, Deckel auflegen und die Suppe etwa 30 Minuten garen.

Schafskäse in kleine Stücke krümeln. Die Petersilie fein hacken. Crème fraîche unter die Suppe rühren, Schafskäse und Petersilie ebenfalls untermischen. Suppe probieren und wenn nötig nachwürzen.

Nährwertangaben

  • 2 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 15 min
  • Gesamtzeit 30 min

10 Apr 2011, 15:35

Schleifennudeln mit Tomaten-Tatar

Schleifennudeln mit Tomaten-Tatar Schleifennudeln mit Tomaten-Tatar Hi-Res


Zutaten

  • 1 Etwas Basilikum
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 200 gramm Schleifennudeln
  • 300 gramm Tomaten
  • 1 Prise Zucker

Zubereitung

*Es eignen sich auch andere Nudelsorten *

Nudelwasser aufsetzen und in der

Zwischenzeit die Tomaten waschen

und erst grob, dann fein hacken –

das geht auch gut mit einem

Zwiebelhacker.

Nudeln ins kochende Wasser geben.

Einige Blättchen Basilikum (ca. ein

halbes Bäumchen) mit der

geschälten Knoblauchzehe sehr fein

hacken und mit dem Olivenöl unter

die Tomaten mischen.

Tatar mit Salz, Pfeffer und dem

Zucker abschmecken. Die fertigen

ganz heißen Nudeln sofort mit dem

Tatar servieren. Dazu am besten

vorher die Teller mit heißem Wasser

abspülen.

Nährwertangaben

  • 2 Portionen
  • Anspruch einfach
  • Vorbereitungszeit 20 min
  • Gesamtzeit 30 min

10 Apr 2011, 15:30

Tomaten mit Couscousfüllung

Tomaten mit Couscousfülling Tomaten mit Couscousfülling Hi-Res


Zutaten

  • 50 gramm Couscous
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Minze
  • 1 Etwas Paprikapulver
  • 1 Etwas Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 50 gramm Schafskäse
  • 4 Stück (groß) Tomaten
  • 200 ml Wasser

Zubereitung

Den Couscous in eine Schüssel geben

und solange mit kochendem Wasser

übergießen bis er gerade so komplett

bedeckt ist. Ca. 15-30 Minuten quellen

lassen.

In der Zwischenzeit die Tomaten

waschen und einen Deckel abschneiden.

Die Tomaten mit einem Löffel aushöhlen

und das Innere fein hacken. Mit

zerkrümeltem Schafskäse, Salz, Pfeffer

und Paprikapulver mischen. Den

Knoblauch pressen und zusammen mit

der gehackten Minze untermischen.

Die Mischung in die Tomaten füllen,

Tomatendeckel auflegen und das ganze

15 Minuten dünsten oder im Backofen

warm machen.

Nährwertangaben

  • 2 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 20 min
  • Gesamtzeit 45 min

07 Mar 2011, 22:47

Birnenquark mit Knuspernüssen

Birnenquark Birnenquark Hi-Res


Zutaten

  • 1 Stück Birne
  • 1 TL Butter
  • 2 EL Nusskerne (gemischt)
  • 150 gramm Quark
  • 50 gramm Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Zimt
  • 0.5 Stück (Bio) Zitrone
  • 1 TL Zucker (brauner)

Zubereitung

Die Zitronenhälfte heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Die Birne vierteln, schälen und vom Kerngehäuse befreien. Die Birnenviertel in kleine Würfel schneiden und mit der Zitronenschale und 2 TL Zitronensaft sowie der Hälfte des Vanillezuckers mischen.

Die Nusskerne mittelgrob hacken. Die Butter mit dem Zucker schmelzen, die Nusskerne darin bei mittlerer Hitze unter Rühren knusprig braten. Mit 1 Prise Zimt oder Lebkuchengewürz mischen und beiseite stellen. Die Sahne mit dem restlichen Vanillezucker steif schlagen und unter den Quark heben. Birne ebenfalls unterheben und den Quark in Schälchen verteilen. Mit den Nüssen bestreuen und servieren.

Nährwertangaben

  • 2 Portionen
  • Anspruch mittel
  • Vorbereitungszeit 20 min
  • Gesamtzeit 20 min